Archiv des Autors: sascha

02.06.2012 – Das Heft des Handelns

Außerhalb der Klinik beginnt der Tag so ausgelassen, Theo hat die OP verkraftet, wir feiern Geburtstag von Theos Onkel, die Großeltern aus Berlin sind auch dabei, wir stoßen auf Theo und seine Zukunft an. Um 16:47 klingelt das Telefon, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 5. Woche | Schreib einen Kommentar

01.06.2012 – Kuscheln am Kindertag

Heute ist Kindertag und das soll gefeiert werden und zwar mit Messwerten, die uns ganz besonders interessieren….jawohl Größe und Gewicht….Theo bringt es nach einem Monat auf 1190 Gramm und 37,5 cm, die OP ist verkraftet, er ist stabil, es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 5. Woche | Schreib einen Kommentar

31.05.2012 – Entspannung

Theo ist weiter stabil und lässt ganz entspannt die Nachwirkungen der OP ausklingen….alles ist schön!!!

Veröffentlicht unter Theos 5. Woche | Schreib einen Kommentar

30.05.2012 – Ductus Arteriosus

Heute ist es soweit, Theos erste große OP, wir wollen den Dingen nicht  hinterherrennen, sondern das Heft selber in die Hand nehmen und damit die Richtung vorgeben, sagen die Ärzte. Der Ductus arteriosus stellt im vorgeburtlichen Blutkreislauf eine Verbindung zwischen Aorta … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 5. Woche | Schreib einen Kommentar

29.05.2012 – Wer ist Tina?

Die Atemwerte schwanken extrem, das Piepen von „Tina“ , das Messinstrument zu dem wir eine unerschütterliche Hassliebe entwickelt haben, hört einfach nicht auf.Wir nehmen das „Klingeln“ auch mit nach Hause. Der CO2 Gehalt im Blut schwankt extrem, Wert rauf, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 5. Woche | Schreib einen Kommentar

27.05.2012 – 1×1 der Medizin Technik

Jedes Kind hat an seinem Bett einen Überwachungsmonitor. Dieser zeichnet alle relevanten Werte in Zahl und Kurven auf. Neben einer permanenten Dauerüberwachung, werden die Kurventrends auch für Therapiemaßnahmen und Medikamentendosierungen mit herangezogen. Mittlerweile sind wir Profis.. Uns machen die Kurven, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 4. Woche | Schreib einen Kommentar

24.05.2012 – Marathon

Seit 9:00 Uhr atmet Theo selbst. Er hält bis 18 Uhr durch und wird dann wieder intubiert. Er soll sich nicht voll verausgaben, entschuldigen sich die Ärzte. Wir sind super stolz auf unseren Kleinen und empfinden es gar nicht schlimm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 4. Woche | Schreib einen Kommentar

23.05.2012 – Fortschritte

Endlich mal wieder positive Nachrichten im Fall DUCTUS. Das Medikament fängt an zu wirken, der Ductus sieht auf dem Ultraschall kleiner aus. Auch der Kopf ist nachwievor in Ordnung. Theo ist ruhig und es wird über einen neuen Versuch, ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 4. Woche | Schreib einen Kommentar

22.05.2012 – Ductus Vol. III

Das neue Medikament um den Ductusverschlusses zu bewirken, tritt weiter in die Fußstapfen des Ibuprofens und bewirkt, dass Theo nun auch noch die Muttermilch entzogen wird, wir müssen mit ansehen wie er sich permanent erbricht. Die Sedierung (starkes Schlafmittel/Narkosemedikament) wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 4. Woche | Schreib einen Kommentar

19.05.2012 – Ductus Vol. II

Verdammte Axt! Das Ibuprofen macht nicht das was es soll, anstatt den Ductus zu verschließen, hindert es  Theo beim Pullern und sorgt dafür, dass sich Wasser im Körper einlagert. Die Ärzte stellen auf ein anderes Medikament um. Alle anderen Werte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theos 3. Woche | Schreib einen Kommentar